Mate Tee Delicatino – Primavera – 150g

 

 

Bewertungskriterien:

  • Intensität: mild und sehr fruchtig
  • Zubereitungsmöglichkeit: Optimal ist diese Yerba mit einer Frenchpress  zu genießen, eine Calabaza wäre auch möglich. Das Wasser sollte nicht heißer als 80 Grad sein.
  • Geschmacksnote: Die Yerba schmeckt nach natürlichem Mate Tee versetzt mit Blüten und Beeren Aroma.
  • Stängel: Die Yerba hat keine  Stängel
  • Staubgehalt: keine

Empfehlung (Neutrinker): Sehr empfehlenswert für Leute die nur  einen milden Mate Tee mit Aroma trinken möchten.

Beschreibung/Kurzbericht + Empfehlungen (Benotung)

Diese Sorte ist e ine erfrischende Kombination aus einem milden Mate Tee, Grüntee, Melisse, Hagebutte, Kornblüten und natürlichem Beerenaroma.
Da kein Staub und Stängel vorhanden sind, eignet er sich besonders gut für die Zubereitung in einer Teekanne oder Frenchpress.

Annika K. (Anfänger)

“Der Geruch ist sehr frisch und blumig! Vom Geschmack und Intensität her ist er besonders für Neutrinker zu empfehlen. Er ist fruchtig und mild. Note 1″

Saskia L. (Erfahrener Mate-Tee Trinker)

“Wenn man aromatisierte Mate Tees bevorzugt, dann ist er ideal. Allerdings nicht zu vergleichen mit typischen Mate Tee Aroma (nicht so intensiv) Note 3+ ”

Raquel E. (Anfänger)

“ Der Duft ist süß, blumig, nach Beeren und auch nach Mate. Der Geschmack ist mild und nicht so stark wie normaler Mate Tee. Note 2″

Franziska S. (Anfänger)

“Fruchtiger Mate tee, der blumig schmeckt und keinen starken Geschmack nach Mate tee hat. Schmeckt mir aus der Frenchpress allerdings deutlich besser, da damit noch weniger intensiv und weniger bitter.  Note 2”

Janice K. (Erfahrener Mate-Tee Trinker)

„Der Mate Tee schmeckt sehr mild und richtig lecker. Es ist ein sehr angenehmer, blumiger Geschmack und der Geruch ist sehr beerig. Als Tipp würde ich empfehlen für die Süße noch etwas Honig, Stevia, Zucker oder Dulce de Leche hinzuzufügen. Note 1“

Dulce de Leche Sortentest

Hallo, heute gibt es mal etwas anderes zur Abwechslung.
Wir haben verschiedene Sorten Dulce de Leche getestet und unsere Lieblings Dulce de Leche auserwählt.

Der Test lief so ab, dass die unterschiedlichen Marken unkenntlich gemacht worden sind und 10 Tester nach den folgenden Bewertungskritertien das für Sie beste Produkt wählen mussten:
Farbe, Konsitenz, Süße, Geruch, Geschmack, Gesamteindruck.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass die Testunterschiede minimal verschieden waren und im Grunde genommen, alle Tester alle Sorten mochten. Es gab jedoch minimale Unterschiede, die im folgenden die Beliebteste und die etwas weniger Beliebte gekört haben.

Hier ist das Ergebnis:

Platz 1: Delicatino


Die Eigenmarke von Delicatino hat im Test am Besten abgeschnitten.
Unsere Tester fanden, dass diese Dulce de Leche den Besten Geschmack hat. Sie sei angenehm süß, cremig und sehr lecker.

Platz 2: Conaprole


Die Conapore hat einen sehr stark karamelligen Geschmack und ist etwas süßer als die anderen Sorten. Von der Konsistenz auch sehr weich und zart.

Platz 3: Chimbote


Die goldene Mitte hat die Chimbote erreicht,  da sie relativ füssig ist und auch nicht so süß.

Platz 4: Havanna


Die Dulce de Leche Havanna erreichte Platz 4, da sie für unsere Tester etwas zu süß und von der Farbe her etwas dunkler ist.

Platz 5: Mardel

Im Test hat die Dulce de Leche Mardel minimal schlechter abgeschnitten, als die anderen Sorten. Die ist etwas fester von der Konsistenz her und eignet sich daher auch gut zum backen. Desweiteren fanden unsere Tester, dass diese Sorte stark nach Karamell schmeckt, aber dafür nicht ganz so süß ist.