Rosamonte Suave

Rosamonte Suave

 

Bewertungskriterien:

  • Intensität: die Yerba ist sehr mild, daher auch der Name „Suave“
  • Zubereitungsmöglichkeit: die optimale Zubereitung gelingt mit der Calabaza, also dem traditionellen Trinkgefäß
  • Geschmacksnote: hat den reinen Mate Geschmack, jedoch milder als andere traditionelle Yerba Sorten
  • Stängel: Der Rosamonte Suave hat Stängel
  • Staubgehalt: Bei dieser Yerba ist der Staubgehalt sehr gering
  • Empfehlung ( Neutrinker): Für jemanden, der sich neu an die Yerba wagt, ist das der optimale Tee

 

Beschreibung/Kurzbericht + Empfehlungen (Benotung)

Der Tee Rosamonte Suave ist für Einsteiger gut geeignet, da er nicht bitter ist und auch keinen bitteren Nachgeschmack hat.

Außerdem ist in dieser Yerba der Staubgehalt sehr gering.

Durch die Zubereitung mit der Teekanne bekommt der Tee einen noch milderen Geschmack und ähnelt sogar vom Geschmack her einem Grüntee.

Jedoch ist es eher zu empfehlen diese Yerba traditionell mit einer calabaza zuzubereiten, da so die Geschmacksintensität nicht verloren geht.